Select Page

STAFFLACHER WAND

Peter Kofler Klettersteig
von Start bis Ziel Zeit HM Laenge Schwierigkeit Zeitaufwand KS pos Relevanz Klettersteig
Parkplatz St. Jodok 113 Einstieg 1.180 0,50 0,00 0 Steig 0 139 1 Stafflacher Wand
Einstieg 1.180 TOP 1.440 2,00 260,00 650 C 0 139 2 Stafflacher Wand
TOP 1.440 Parkplatz 1.130 0,75 -310,00 0 Steig alpin einfach 0 139 3 Stafflacher Wand
Klettersteig gesamt 0 Ausrichtung SÜD 0 3,50 0,00 0 0 139 4 Stafflacher Wand
ANSPRUCH
Sportklettersteig, mittelschwierig (C), für Familien mit klettererfahrenen Kindern ab etwa 12 Jahren bei zusätzlicher Sicherung geeignet. Der Steig ist nicht zu unterschätzen, die Länge und ausgesetzte Quergänge verlangen Kondition und Armkraft.

BAUART:
Modern versichert, angenehmer Seildurchmesser, ausreichend Tritthilfen.

ZUSTIEG
Mit der Bahn oder dem PKW nach St. Jodok am Eingang des Schmirntals.


Vom Parkplatz (Volksschule oder Schmirner Leiter) zur Kirche, weiter zum Bahnhof und dort den Schildern entlang der Bahngleise folgen.

ABSTIEG
Vom Top folgt man dem Steiglein abwärts, das in den Forstweg mündet. Weiter unten zweigt man beim Schild wieder in südliche Richtung ab und folgt dem Waldweg bis zum Gleiskörper und retour Richtung Bahnhof.
BESONDERES
Ein rasanter Klettersteig durch die schräg aufsteigende Stafflacher Wand. Der Bündnerschiefer ist griffig, die Route abwechslungsreich. Aus der Formation heraus folgt die Route einer Reihe von Quergängen mit ausgesetzten Tief- und Weitblicken und wechselt sich mit herausfordernden Aufschwüngen ab. Interessante Seilbrücken, mehrere Rastplätze und ein feines Platzl am Top mit Tischen und Bänken runden das Angebot ab.

Die Beschilderung ist vorbildlich. Beachten Sie den interessanten Klettersteig-Lehrpfad mit wertvollen Tipps!

 

AUSRÜSTUNG
  • Kletterhelm
  • Klettergurt mit Klettersteigset
  • Klettersteig-Handschuhe
  • passendes Schuhwerk

 

SCHWIERIGKEIT
Schwierigkeitsgrad in den Klettersteigpassagen:

  • C etwa 5 %
  • B etwa 80 %
  • teils ausgesetzte Genusskletterei, oft im Quergang